D-Arzt

D-Arzt: Behandlung von Arbeits-, Schul- und Wegeunfällen

Kompetente Versorgung beim Durchgangsarzt für Arbeitsunfälle Einen Großteil unseres Lebens verbringen wir in der Schule oder auf der Arbeit beziehungsweise auf dem Weg dorthin. Aus diesem Grund gehören Arbeits-, Schul- und Wegeunfälle zu den täglichen Aufgaben in unserer Praxis. Als Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie mit Zusatzbezeichnung „Spezielle Unfallchirurgie“ besitzen wir die Ermächtigung zur Behandlung von Arbeitsunfällen zu Lasten der gesetzlichen Unfallversicherung; die sogenannte Durchgangsarzt-Zulassung. Die Patienten,
die an ihrer Arbeitsstelle, in der Schule oder auf dem Hin- und Rückweg einen Unfall erleiden, müssen einen anerkannten Durchgangsarzt aufsuchen. Dies schreibt die gesetzliche Unfallversicherung vor.

Vielfältige Verletzungen

Als Facharzt für Chirurgie kennen wir die vielfältigen Traumen, die durch einen Unfall entstehen können, gut. Zum einen kommt die breitgefächerte Palette an Unfallschäden durch die unterschiedlichen Formen der Verkehrsteilnehmer (zum Beispiel Fußgänger, Radfahrer oder Autofahrer) zustande, zum anderen durch die zahlreichen speziellen Situationen, die an einem Arbeitsplatz (zum Beispiel Büro oder industrielle Fertigung) oder in der Schule (zum Beispiel Sportunterricht oder Pausenhof) entstehen können. Das bedeutet: Keine Verletzung ist wie die andere. Durch unseren Schwerpunkt Unfallchirurgie und unseren reichhaltigen Erfahrungsschatz auf dem Gebiet von Unfallschädigungen können wir unsere Patienten jedoch maßgeschneidert behandeln. Knochenbrüche gehören in diesem Zusammenhang ebenso zu unserem Behandlungsrepertoire wie Verletzungen an Muskeln und Sehnen, Prellungen und Quetschungen sowie die Versorgung von offenen Wunden. Auch die Schmerzbehandlung im Akutfall gehört selbstverständlich zu unseren Aufgaben.

Gut gerüstet für fast alle Fälle

Die professionell Behandlung von Unfallpatienten gewährleisten wir durch unsere besondere Praxisausstattung (Eingriffsraum und Röntgen). Dies ermöglicht unseren Patienten Diagnostik und Behandlung unter einem Dach, sodass der Weg zur Erstversorgung komfortabel kurz ist. Selbstverständlich erstellen wir als Durchgangsarzt auch die entsprechenden Befundunterlagen für die Inanspruchnahme aus den Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung.