Leistungsspektrum

Unser Leistungsspektrum

Unser Leistungsspektrum, unsere Behandlungsschwerpunkte und -methoden

Wir decken im COVZ eine Vielzahl orthopädische Beschwerde-Krankheitsbilder ab. Schwerpunkte unserer Praxis setzen wir bei Beschwerden am Knie, an der Schulter und im Rücken. Wir sind außerdem kompetente medizinische Ansprechpartner bei krankhaften Veränderungen der Knochendichte und bei Venenbeschwerden. Außerdem sind wir Durchgangs-Ärzte und somit auch für die Erstversorgung nach Unfällen zuständig. Unsere Behandlungsmethoden sind ebenso breit gefächert wie unsere Einsatzbereiche in der Orthopädie. Sie reichen von konservativen Behandlungsmaßnahmen bis hin zur Kleinen Chirurgie sowie alternativen Behandlungsansätzen wie der Akupunktur.

Unser Leistungsspektrum im Detail

Kniebeschwerden gehören zu unseren Schwerpunkten in der Orthopädie. Ob Meniskusriss oder degenerative Prozesse im Bereich des Kniegelenks, wir können unseren Patienten eine Vielzahl von Behandlungsansätzen bieten und setzen dabei auch innovative medizinische Maßnahmen ein. Unsere Diagnostik ist hoch professionell. Es gehört zu unserer täglichen Routine, eine Arthroskopie im Knie durchzuführen. Einen weiteren Schwerpunkt bei Gelenksbeschwerden im Knie bildet die individuelle Knieprothese. Es ist bei künstlichen Gelenken von Bedeutung, dass diese in gleicher Weise belastbar und funktionsfähig sind wie ein natürliches Gelenk. Damit eine Prothese im Knie entsprechend an die individuellen Umstände angepasst werden kann, ist viel Feinarbeit nötig. Es ist seit einiger Zeit möglich, eine solche Prothese aus dem 3D-Drucker passgenau zu ziehen. Diese Art der Prothese bildet neben der CAD-CAM Prothese allgemein unzählige Möglichkeiten, hochwertigste Prothesen zu fertigen, die exakt auf die Bedürfnisse des einzelnen Patienten angepasst sind. Wir haben uns unter anderem diesem anspruchsvollen Thema verschrieben.

Weiterhin sind wir im Bereich Schulterbeschwerden spezialisiert. Neben der anspruchsvollen Diagnostik, zum Beispiel mit einer Arthroskopie der Schulter behandeln wir typische Schultererkrankungen und Symptome. Unsere täglichen Aufgaben umfassen etwa den Riss der Rotatorenmanschette, die klassische Schulterluxation oder eine Verletzung der Gelenklippe im Schulterbereich.

Die Volkskrankheit Rückenschmerzen bildet einen weiteren Schwerpunkt in unserer Praxis. Beschwerden im Bereich des Rückens haben vielfältige Ursachen und sind sehr unterschiedlich stark ausgeprägt. Nicht immer steht die Intensität der Symptome im Verhältnis zur Schwere der Erkrankung. Beschwerden sind hier häufig Folge unterschiedlicher Faktoren. die eng mit der Lebensweise, genetischen Vorbelastungen und dem allgemeinen Gesundheitszustand verknüpft sein können. Im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit stehen unter anderem degenerative Veränderungen an den Wirbelsäulengelenken und Bandscheiben, Blockierungen aller Art, allgemeine muskuläre Verspannungen und Stress. So vielfältig wie die Beschwerden im Bereich Rücken sind auch die Behandlungsansätze. Wir streben danach, bei der Behandlung von Rückenbeschwerden sämtliche möglichen Ursachen mit einzubeziehen.

Dabei geht es vor allem auch darum, mit möglichst milden Mitteln in erster Linie aus dem konservativen Behandlungsbereich eine Beschwerdefreiheit zu erreichen. Deshalb arbeiten wir unter
anderem auch mit alternativen und sehr speziellen Behandlungsmethoden wie Akupunktur.

Eigenplasma-Behandlung und einer abgestimmten Spritzentherapie im Rücken.

Dort, wo das nicht möglich ist und operative Maßnahmen in Betracht gezogen werden müssen, drehen wir unseren Patienten aktiv und beratend zur Seite. Beschwerden im Rückenbereich beeinflussen das Alltagsleben häufig übermäßig und führen auch nicht selten zu einer dauerhaft eingeschränkten Arbeitsfähigkeit. Hier versuchen wir, zusammen mit unseren Patienten entsprechende Lösungswege zu finden, um deren Leistungsfähigkeit und Lebensqualität zu erhalten. Wir stehen unseren Patienten ebenfalls in den Bereichen Osteoporose und in der Venenchirurgie zur Verfügung. Knochenschwund und Venenleiden gelten vielfach als typische Erkrankungen der Frauen, mit denen diese vor allen Dingen in oder nach den Wechseljahren konfrontiert sind. Die Abnahme der Knochendichte und Venenbeschwerden können allerdings auch jüngere Menschen betreffen und geht ebenso wie typische Venenleiden auch an männlichen Patienten nicht vorbei. Wichtig ist in beiden Bereichen, dass entsprechend frühzeitig behandelt wird. Bei der Abnahme der Knochendichte droht neben belastenden Schmerzen und weiteren Beschwerden vor allem der Knochenbruch.

Venenleiden können recht vielseitig sein. Neben den bekannten Krampfadern, behandeln wir auch offene Beine, die sie unter anderem bei Rauchern beim Vorliegen von Diabetes 2 entstehen können sowie die Thrombose und Besenreiser. Letztere sind nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern können sich durchaus bei Nichtbehandlung zu einem ernsten medizinischen Problem entwickeln. Sowohl bei der Abnahme der Knochendichte als auch bei Venenleiden kommt es auf eine frühzeitige und zuverlässige Diagnostik an. Auch darauf sind wir spezialisiert. Das gilt ebenso für alternative Behandlungsmethoden zum Beispiel bei der Krampfaderbehandlung mit der innovativen Celon Methode, die wir anwenden.

Wir sind Ihr D-Arzt. Als Durchgangsarzt sind wir erste Anlaufstelle beim Arbeitsunfall, Schulunfall und in der Unfallchirurgie.

Schließlich bieten wir Ihnen alle Leistungen an, die eine Kleine Chirurgie erbringen kann. Bei kleinen chirurgischen Eingriffen wird lokale Betäubung eingesetzt. Höchste Hygiene Bedingungen sind dabei eine Selbsverständlichkeit. Anwendungsbereiche der kleinen Chirurgie sind alle Behandlungsfelder, bei der eine ambulante Versorgung ausreichend ist. Hier geht es zum Beispiel um Hauttumoren, um entzündete Zehennägel oder das Karpaltunnel-Syndrom.